16.06.2018
 

Auszubildende von den Sünden der Lehrzeit reingewaschen.

Seit Wochen freuen sich die Mediengestalter/-innen und Medientechnologen/-innen der Region auf Freitag, den 15. Juni.[ weiter ]


16.06.2018
 

SCHÜLERFILME DER AUGUST-BEBEL-SCHULE SENSIBILISIEREN FÜR KONFLIKTLÖSUNG IN DER BERUFSAUSBILDUNG

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir hat die Schülerinnen und Schüler der August-Bebel-Schule für ihren Beitrag zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen ...[ weiter ]


16.06.2018
 

Verabschiedung der Berufsfachschule

Am Freitag verabschiedete Abteilungsleiterin Dr. Tanja Dettmering die Absolventen des vorerst letzten Jahrgangs der Berufsfachschule.[ weiter ]


16.06.2018
 

BGJ-Holz verabschiedet

Am Freitag verabschiedeten Peter Janat und Thomas Wagner die Schüler des Berufsgrundbildungsjahres Holz.[ weiter ]


15.06.2018
 

72 Abiturientinnen und Abiturienten haben bestanden

am 14.06.2018 wurden die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierlich verabschiedet. Zu der akademischen Feier in der Aula der Schule kamen ...[ weiter ]


15.06.2018
 

Sto-Stiftung ehrt die besten Maler und Lackierer-Azubis in ganz Deutschland

Von der August-Bebel-Schule wurden in diesem Jahr Stefanie Steiger, Lena Holy, Jan Baumann und Florian Schiffel ausgezeichnet.[ weiter ]


15.06.2018
 

4x1 = Abschluss - Gesellengrillen an der August-Bebel-Schule.

Die ausgelernten Maler, Lackierer und Fahrzeuglackierer wurden am Freitag von Dr. Tanja Dettmering und Peter Hoffmann sowie allen Lehrerinnen und Lehrern ...[ weiter ]


23.04.2018
 

Abiturienten begeistern mit professionellem Design

Die Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums präsentieren seit Montag, den 23. April ihre Abschlussarbeiten im Leistungsfach Gestaltungs- und Medientechnik an ...[ weiter ]


18.01.2018
 

Dank an die Flüchtlingshilfe Offenbach

18 Schülerinnen und Schüler der InteA-Klassen (Intergration und Anschluss) haben es innerhalb von knapp 18 Monaten geschafft, dass ihre Deutschkenntnisse so ...[ weiter ]


Lehrkraft für den Theorieunterricht für den Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik gesucht!


Sofern keine Laufbahnbefähigung vorliegt, ist ein abgeschlossenes
Hochschulstudium (Diplom oder Master) aus dem Bereich Metalltechnik mit der Bereitschaft sich in das Berufsfeld einzuarbeiten, erforderlich. Eine Ausbildung als Anlagenmechaniker ist wünschenswert. Es kommen Bewerberinnen und Bewerber in Betracht, die eine 1. Staatsprüfung, einen lehramtsbezogenen Master of Education oder einen entsprechend gleichgesetzten Abschluss nachweisen können oder über einen Diplom-, Magister- oder einen anderen Masterabschluss (ggf. auch andere 1. Staatsprüfung), der an einer Universität oder an einer Fachhochschule erworben wurde und der einem Lehramt und den oben genannten Fächern zugeordnet werden kann, verfügen. Sollten Sie nicht diese Bedingungen erfüllen und möchten aber in dem Bereich unterrichten, so schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir werden dann überprüfen, welche unterrichtlichen Einsatzmöglichkeiten für Sie bestehen.